Vor langer, langer Zeit…

Spread the love

Rote Reiseschreibmaschine
…diente mir eine rote Reiseschreibmaschine. Die brauchte keinen Strom, was praktisch war, denn so konnte ich auch mitten im Wald meiner Arbeit nachgehen, die in jenen Tagen vornehmlich darin bestand „Unheimliche Geschichten“ für eine illustrierte Wochenzeitung zu verfassen. Am allerliebsten mochte ich das „Kling“ am Ende einer Zeile und das Hebelchen, mit dem ich in die nächste vorrückte. Und ich liebte den Klang ihrer Tasten. Denen hab‘ ich’s gegeben…Darapdaradarapdara… Die Krönung des Erlebens war, wenn Enzo und ich im Einklang Laut gaben. Er, der Bildhauer, setzte das Stecheisen an einem hohlen Kirschbaum an, und ich, die Schreiberin, ließ meine Finger im Rhythmus dazu über die Tastatur meiner roten Reiseschreibmaschine flitzen. Toktoktok…darapdaradarapdara…toktok….darap…toktok…darap…rap…tok…dap…….

2 Kommentare zu Vor langer, langer Zeit…

  1. Chandra - Christine // 15. November 2015 um 12:49 // Antworten

    …..das waren noch Zeiten ! Unglaublich wie sich alles verändert hat ! Früher lebten die Menschen noch in einem bestimmten Rhythmus – doch heute geht alles so schnell und zu jeder Zeit !Wie stolz war ich damals auf meine grosse Schwester ,als sie Kurzschrift und Maschinenschreiben – mit zehn Fingern – erlernte ! Ich liebte es auch ,wenn ihre Finger dieses – klack – klack – klack…..bing…..zelebrierten ! Dieses Bing hatte es mir völlig angetan und so schlich ich mich oft an ihre Schreibmaschine und tppte so lange bis das Bing ertönte….
    Oder ,wenn man früher auf ein Amt musste – da sassen die Beamten an ihren Schreibtischen – und es machte andauernd klack….klack….klack…klack….bing ! Und fertig war der Ausweis ,Führerschein , Meldebestätigung ! Stempel drauf und Tschüss !
    Es hatte etwas Wichtiges an sich ! ….und ich finde dass zu dieser Zeit alles persönlicher war !
    Die gute alte Schreibmaschine – vor langer Zeit eine grandiose Erfindung !
    So what ,heute schreibe ich auf meinem Laptop und wenn ich nur fest genug auf die Tastatur drücke ,dann hat es auch etwas Nostalgisches….ffffft….ffffft….fffft…doch leider fehlt der “ Bing „

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*